Grey Advertising Germany

GREY startet bildgewaltige Kampagne für TERRE DES FEMMES

GermanyOFFICES

  • Toggle Nav

    Germany

    GermanyGER

    GREY startet bildgewaltige Kampagne für TERRE DES FEMMES

    Es passiert jeden Tag überall auf der Welt – sogar in Deutschland: Weibliche Genitalverstümmelung (FGM – Female Genital Mutilation). 

    VON GREY Germany | Mai 9, 2017

    Weltweit sind über 200 Millionen Frauen von dieser grausamen „Tradition“ betroffen, 48.000 auch hier in der Bundesrepublik. Trotzdem ist das Problem für die meisten Menschen nicht sichtbar. Mit der von GREY konzipierten Kampagne „Open your eyes“ will TERRE DES FEMMES dies nun pünktlich zum internationalen Tags der genitalen Selbstbestimmung am 07. Mai ändern und der breiten Öffentlichkeit die Augen öffnen.

    Transportiert wird die zentrale Idee vor allem durch starke Bildmotive. „Das vertikale Motiv eines geschlossenen weiblichen Auges soll als Keyvisual auf den ersten Blick an ein beschnittenes weibliches Genital erinnern“, erklärt Alexandros Antoniadis, Executive Creative Director Art bei GREY, die kreative Idee. Ganz entsprechend des Kampagnenmottos öffnet sich das Auge im Anschluss und offenbart den wirklichen Bildinhalt. Insbesondere auf Facebook, Twitter und Instagram aber auch über eine eigens eingerichtete Microsite werden die Motive durch Aktivistinnen des TERRE DES FEMMES-Netzwerkes sowie Blogger und Prominente verbreitet.
     
    „Die Kampagne soll TERRE DES FEMMES in ihrer Aufklärungsarbeit helfen und einer breiten
    Öffentlichkeit die Augen für dieses Problem öffnen“, so Michael Rewald, Chief Marketing Officer bei GREY. „Wir freuen uns, mit einer so bildgewaltigen und aufmerksamkeitsstarken Aktion auf ein derart wichtiges Thema aufmerksam machen zu können“, ergänzt Dr. Idah Nabateregga vom Referat gegen weibliche Genitalverstümmelung bei TERRE DES FEMMES.

    Eigens für die Kampagne wurde dabei ein Hashtag-Setting entwickelt, das zur Verbreitung der Idee über die sozialen Kanäle genutzt werden kann: #openyoureyes #eyesonfgm #endfgm #hope #terredesfemmes #womanrights. Die Kampagnen-Website ist unter eyesonfgm.de erreichbar und bietet neben Informationen zu den Kampagnen-Aktivistinnen auch die Möglichkeiten zur Spende für die Arbeit der Organisation.

    TERRE DES FEMMES ist eine gemeinnützige Menschenrechtsorganisation für Frauen und
    unterstützt Mädchen und Frauen durch internationale Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit, gezielte Aktionen, persönliche Beratung und Förderung von einzelnen Projekten im Ausland.

    Verantwortlich bei GREY:
    Fabian Kirner (Chief Creative Officer)
    Alexandros Antoniadis (Executive Creative Director Art)
    Martin Venn (Executive Creative Director Copy)
    Markus Werner (Creative Supervisor Art)
    Thomas Kuhn (Creative Supervisor Copy)
    Michael Rewald (Chief Marketing Officer)
    Melissa Hindrichs (Account Director)
    Hajo Müller (Fotografie)
    Alper Yazar (Senior Art Director Digital)
    Christoph Korfhage (Concepter Digital)


    Verantwortlich bei TERRE DES FEMMES:
    Charlotte Weil (Referat gegen weibliche Genitalverstümmelung)
    Dr. Idah Nabateregga (Referat gegen weibliche Genitalverstümmelung)

    GREY
    GREY mit Standorten in Düsseldorf und Berlin ist seit 60 Jahren führend auf dem Gebiet der Marketing-Kommunikation und zählt zu den Top 3 der effizientesten Agenturen Deutschlands. Unter dem Leitmotiv „Famously Effective“ entwickelt GREY bemerkenswerte kreative Lösungen, die zu messbarem Erfolg von Marken führen. Die GREY Germany mit etwa 350 Mitarbeitern wird geführt von CEO Dickjan Poppema. Zum nationalen Kundenstamm gehören unter anderem Deichmann, C&A, VOLVO, HSBC, Montblanc, Langenscheidt, GROHE, GlaxoSmithKline, Pfizer, QVC, SoundCloud sowie Procter & Gamble. Die Agentur ist Teil der internationalen GREY Group mit Sitz in New York, einer Gesellschaft von WPP, der weltweiten größten Unternehmensgruppe auf dem Gebiet der
    Kommunikationsdienstleistungen.

    GREY Germany
    Pressekontakt:
    Nathalie Schröder
    Tel. 0211 38 07 345
    nathalie.schroeder@grey.de

    NEWS

  • Presseveröffentlichung

    DISGUSTING FOOD MUSEUM Launch in Los Angeles mit KW43 BRANDDESIGN DISGUSTING FOOD MUSEUM Launch in Los Angeles mit KW43

    KW43 Branddesign überarbeitet den Markenauftritt des DFM anlässlich der Eröffnung in den USA am 7. Dezember.

    Lesen
  • „Echt krank“ - Zuhören. Hinsehen. Verstehen.

    Deutsche Depressionsliga startet Aufklärungskampagne gegen Vorurteile und Missverständnisse.

    Lesen
  • Presseveröffentlichung

    Die Zukunft gestalten.

    GREY geht mit neuem Management die wachsenden Herausforderungen der Zukunft an.

    Lesen
  • Presseveröffentlichung

    Das Gute siegt immer Das Gute siegt immer

    GREY entwickelt neue Haltungskampagne für die GLS Bank, die erste sozial-ökologische Bank der Welt, die ausschließlich in nachhaltige und soziale Ideen investiert.

    Lesen
  • Presseveröffentlichung

    Deichmann macht mit GREY den Sommer legendär. Deichmann macht mit GREY den Sommer legendär.

    Der Sommer ist für viele Jugendliche die beste Zeit des Jahres und ein riesiges Stück Freiheit. Doch wie erreicht man eine Zielgruppe, die in dieser Zeit hauptsächlich Urlaub im Kopf hat?

    Lesen
  • Alle Artikel
  • Presseveröffentlichung DISGUSTING FOOD MUSEUM Launch in Los Angeles mit KW43 BRANDDESIGN DISGUSTING FOOD MUSEUM Launch in Los Angeles mit KW43 Ansicht
  • „Echt krank“ - Zuhören. Hinsehen. Verstehen. Ansicht
  • Presseveröffentlichung Die Zukunft gestalten. Ansicht
  • Presseveröffentlichung Das Gute siegt immer Das Gute siegt immer Ansicht
  • http://greycom-prd-slr.dev.aws.grey.com:8983/solr/collection1/select?q=*:*&fq=doc_type:News&fq=site_root:germany&wt=json&facet.sort=count&facet=true&start=0&rows=4&group.limit=30&sort=newsdate%20desc
    http://greycom-prd-slr.dev.aws.grey.com:8983/solr/collection1/select?q=*:*&fq=doc_type:News&fq=site_root:germany&fq=news_featured:"true"&wt=json&facet.sort=count&facet=true&group.limit=30&sort=newsdate%20desc
    10.0.3.235